Märkische Gesundheitsholding

Der digitale Inventarmanager und seine Vorteile im Gesundheitswesen

Im Märkischen Kreis deckt die „Märkische Gesundheitsholding“, mit Ihren drei Krankenhäusern, einem Medizinischen Versorgungszentrum, einer Ambulanten Reha-Klinik mit fünf Standorten, drei Seniorenzentren und zwei Dialyseeinrichtungen einen wesentlichen Teil der Gesundheitsvorsorge ab.


 

Unternehmen: Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG

Branche: Gesundheitswesen

Location: Lüdenscheid, Deutschland

 


Mann schaut im Labor durch ein Mikroskop

Die Keyfacts:

  • Durchführung der Erstkennzeichnung und Erstinventur durch seventhings
  • Bereitstellung eines kompletten Inventurteams (6 Personen) sowie eines Inventurleiters
  • Anbindung zum ERP- und Finanzbuchhaltungssystem: Schnittstelle zu ORBIS (AGFA Healthcare)
  • seventhings als zentrales Inventarisierungstool für Medizintechnik, IT und Buchhaltung

Petrischale Labor

Die Lösung:

Für die Einführung der seventhings Software wurden einheitliche Kleberechtlinien festgelegt. Vorab wurden dafür die Mitarbeiter von seventhings geschult. Für die Inventurdurchführung wurde durch uns ein Projektleiter bereitgestellt, der den Abteilungsleiter im Finanz- und Rechnungswesen unterstützte. Des Weiteren wurde die Buchhaltung bei der Auswertung des Inventurergebnisses unterstützt. Durch eine enge Zusammenarbeit mit der IT wurde eine optimale Umsetzung der Datenübertragung zwischen ORBIS und dem Anlageinventursystem von seventhings ermöglicht.

 

Fragst du dich, wie ein digitaler Inventar-Manager in deinem Unternehmen aussehen könnte?
Labor Tests

Dann probiere es doch einfach mal aus! Hol dir deine Free-Trial Version für 14 volle Tage, inklusive Video How-To. Komplett unverbindlich und kostenfrei!

Kostenlos starten

 

 

seventhings - tag it, scan it, know it

seventhings_Teamfoto_Abbinder-web